Einige Gedanken zur Schließung der Taiba Moschee

Jetzt ist es also in Hamburg gelungen, DAS Zentrum der Jihadisten in Deutschland zu zerstören – dies gilt natürlich nur wenn man den Medien glaubt -, in dem man den Trägerverein einer berühmt berüchtigten Moschee verboten hat und somit auch die Schließung der Moschee erwirkte. In jedem Artikel den ich bis jetzt zu diesem Thema gelesen oder gehört habe, wird immer wieder besonders betont, dass in eben dieser Moschee die Attentäter von 9/11 ein und aus gingen. Das mag ja vielleicht stimmen und ein regelmäßiger Besucher mag sich auch der IMU angeschlossen haben, aber das alles heißt nocht lange nicht, dass die Taiba Moschee das Zemtrum der Jihadisten in Deutschland gewesen sein soll.

Ich persönlich denke, dass das Verbot des Trägervereins und die Schließung der Moschee keine großen Auswirkungen auf auf die Jihadisten haben wird, sondern das sich der Verfassungschutz etwas darüber ärgert weil sie jetzt nicht mehr alles auf einem Haufen beobachten können.

Eine, meiner Meinung nach aber die Wichtigste Information fehlte mir in den Artikeln über die Schließung der Taiba Moschee, nämlich, dass der Trägerverein hoch verschuldet war und nach dem Ende des Ramadans sich wohl eh auflösen wollte und somit auch die Moschee geschlossen hätte. Aber in dem der Hamburger Innensenator Cristoph Ahlhaus und designierte Nachfolger des scheidenden Oberbürgermeister Ole von Beust in einer sehr medienwirksamen Aktion die Moschee also noch SChließen ließ bevor das von selbst passiert wäre, konnte er sich schon mal als der starke Mann an der spitze Hamburgs präsentieren. Allerdings hoffe ich inständig, dass die Schließung nicht durch solche Hintergedanken zu stande kam.

Jetzt möchte ich eure Aufmerksamkeit noch gerne auf einen Bericht vom FFI über die Islamische Jihad Union lenken. Über diese Gruppierung wurde in Deutschland ja sehr viel berichtet und gerade im Zuge der Sauerlandgruppe erfuhr sie eine gewisse berühmtheit. Allerdings finde ich alles, was ich bis jetzt über diese Grupierung gelesen habe nicht wirklich berauschend, eben bis auf diesen Bericht. Also unbedingt lesen!!!

Advertisements

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s